logo
logo

Wirft das Magazin auch Kontroversen auf?

Durchaus. Dort wo es nötig erscheint, jedoch nicht als Selbstzweck und per se. Der WK besitzt in erster Linie die Aufgabe möglichst zeitlose Regeln, Werte und Erscheinungsformen zu fokussieren, Leitbilder und ideelle Fundamente zu liefern, die Sinne ästhetisch und positiv-emotional zu berühren und nicht mehr Fragen aufzuwerfen, als Antworten zu geben oder die letzten Tabus zu brechen.

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen